purple-bg-imgpurple-bg-img

Urlaub mit Om

Die besten Yoga-Retreats in Europa

pink-dotted-image-for-author
author-photo
Einatmen, ausatmen, loslassen! Dein Körper sehnt sich nach Entspannung, Dein Geist möchte offline gehen und Deine Seele verlangt nach Streicheleinheiten? Die ultimative Lösung: ein Yoga-Urlaub, bei dem Du runterkommen und Kraft tanken kannst. In diesen fünf Yoga-Retreats in Europa bringst Du garantiert alles wieder in Balance.
NADINE | Qixxit-Teammitglied & Vielgereiste
map-photo-web
  • 1
    Malaga

    Casa El Morisco: Yoga-Wohlfühlurlaub auf andalusische Art

    Wer in Casa El Morisco zu Gast ist, versteht, warum Andalusien als „Land des Lichts“ bezeichnet wird. Auf dem wunderschönen Anwesen in Benajarafe nahe Malaga strahlen weiße Häuschen inmitten von sattem Grün und farbenfrohen Hibiskusblüten. Bei den wochenweise buchbaren Yoga-Wohlfühlprogrammen beginnt der Tag um acht Uhr mit Yoga und Mantra-Singen. Nach einem ausführlichen vegetarisch-veganen Frühstück mit viel frischem Obst und Gemüse kannst Du tanzen, trommeln, chanten oder in Workshops tiefer in Achtsamkeit, Atem und andere spirituelle Themen eintauchen. Oder wie wäre es mit Lachyoga? Die Nachmittage verbringst Du am anderthalb Kilometer entfernten Sandstrand oder in Malaga. Oder besser noch im weitläufigen indischen Garten mit Pool, Tempel und Wasserfall. Die umherstolzierenden Pfauen sollen die besten Plätze unter den Macadamiabäumen kennen.

    Was der Aufenthalt kostet: ab 750 Euro/Person pro Woche, Flughafen-Transfer möglich
    Mehr Infos: https://www.casaelmorisco.com
    dotted-line
    1. yoga
    Einatmen, ausatmen, buchen! Plane Deine Reise nach Malaga jetzt.
    Casa El Morisco: Yoga-Wohlfühlurlaub auf andalusische Art

  • 2
    Porto

    Goodtimes Surfcamp: Yoga und Surfen – oder Surfen und Yoga?

    Im herabschauenden Hund blickst Du auf die Holzplanken unter Dir, in der Kobra hebst Du Deinen Blick. Direkt vor Dir wogt der tiefblaue Atlantik, Salzgeruch umweht Dich. Yoga direkt am Meer – das erlebst Du im Goodtimes Surfcamp in Vila Praia de Ancora in Portugals Norden. In den einwöchigen Yoga-Retreats sind ein bis zwei Yoga-Sessions pro Tag enthalten – und ein Surf-Schnupperkurs. Wetten, Du kommst auf den Geschmack? Ansonsten sitzt Du auf den Felsen, lauschst Wellen und Wind und kommst zur Ruhe. Ein Garten mit Außensofas und Himmelbetten lädt zum Chillen ein, alles ist individuell und liebevoll selbst zusammengebaut. Nach dem Sonnenuntergang-Gucken am Sandstrand klingt der Tag am Lagerfeuer aus. Eine Gitarre hat immer jemand zur Hand. Dann kuschelst Du Dich ins Bett, sanften Wellengang im Körper, Jack Johnsons „Sitting, Waiting, Wishing“ im Ohr.

    Was der Aufenthalt kostet: ab 749 Euro/Person pro Woche, Flughafen-Transfer möglich
    Mehr Infos: https://www.goodtimes-surfcamp.de
    dotted-line
    1. yoga
    Lust auf Yoga zum Klang von Wind und Wellen? Dann buche Deinen Trip nach Portugal jetzt!
    Goodtimes Surfcamp: Yoga und Surfen – oder Surfen und Yoga?

  • 3
    Sankt Peter-Ording

    Kubatzki: Entspannt an der Nordsee

    Meer, Strand und Yoga und nicht so weit weg? Das Kubatzki in Sankt Peter-Ording ist ein kleines, exklusives Yoga-Hotel direkt hinterm Deich. Das junge, privat geführte Haus mit 36 Zimmern im nordischen Stil, Fitness- und Spabereich ist sehr stylisch und angenehm puristisch in Schwarz-weiß gehalten – hier lenkt nichts vom Wesentlichen ab. Zweimal täglich gibt es für Hotelgäste Yoga verschiedener Stile von kraftvoll und dynamisch bis zu Yin- und Candle-Light-Yoga. Außerdem kannst Du aus zahlreichen mehrtägigen Yoga-Retreats mit thematischen Schwerpunkten auswählen. In der Wohnküche tauschst Du Dich angeregt mit anderen Yogis und Yoginis aus oder genießt das außergewöhnlich gute Frühstücksbuffet mit frischen Produkten aus der Region. Die Mahlzeiten kannst Du Dir übrigens auch picknickfertig mit einer Flasche Prosecco einpacken lassen – Strand, ich komme!

    Was der Aufenthalt kostet: 4-tägige Yoga-Kurse ab 185 Euro, Einzelzimmer im Kubatzki ab 435 Euro für 3 Nächte
    Mehr Infos: https://www.das-kubatzki.de
    dotted-line
    1. yoga
    Du möchtest beim Yoga an der Nordsee entspannen? Dann plane Deinen Trip nach Sankt Peter-Ording jetzt.
    Kubatzki: Entspannt an der Nordsee

  • 4
    Bad Gastein

    Mymarini Mountain Hideaway: Meditieren mit Style in den österreichischen Bergen

    Fashionistas, aufgepasst! Das Hamburger Label Mymarini, das nachhaltige Strandmode produziert, veranstaltet im Juni 2019 ein „Mountain Hideaway“. Im österreichischen Bad Gastein verbinden sich Yoga, Nachhaltigkeit, Fashion und Style aufs Schönste. Du bist im schicken Designhotel Miramonte inmitten der Berge untergebracht. Drinnen erwarten Dich Wellness, Bio-Essen und ein Kaminzimmer, draußen Alpenkulisse, frische Bergluft und Stille. Und Yoga! Denn Yoga, Meditation und Pranayama-Atemübungen finden bei schönem Wetter auf der Terrasse statt. Oder auf dem See Bad Bruck: Beim SUP-Yoga übst Du Deine Asanas auf dem Surfboard. Damit Du garantiert eine gute Figur machst, gibt es ein Mymarini-Outfit Deiner Wahl dazu. Abends lädt Gründerin Mareen zu BBQ-Abend und Kino unter freiem Himmel ein. So nah hast Du Dich den Millionen funkelnden Sternen noch nie gefühlt.

    Was der Aufenthalt kostet: 4-tägiges Retreat, inklusive Myamarini-Outfit 975 Euro, Transfer vom Bahnhof Bad Gastein möglich
    Mehr Infos: https://www.mymarini-retreats.com/austria-mountain-hideaway
    dotted-line
    1. yoga
    Plane Dein Yoga-Retreat in den österreichischen Bergen jetzt!
    Mymarini Mountain Hideaway: Meditieren mit Style in den österreichischen Bergen

  • 5
    Martina Franca

    La Rosa dei 4 Venti: In mediterranem Flair zur Ruhe kommen

    Ein Stück Süditalien lernst Du im familiengeführten Yoga Retreat Center La Rosa dei 4 Venti nahe Brindisi in Apulien kennen. Verwitterte Steinmauern säumen das liebevoll restaurierte Bauerngrundstück aus dem 16. Jahrhundert. Darauf stehen kleine weiße Trulli, typisch apulische Rundhäuser mit einem Gewölbedach aus Stein. Alles hier ist bewusst schlicht gehalten: Helle, sanfte Farben lassen Augen und Geist entspannen. Die Landschaft tut ihr Übrigens: Olivenhaine ziehen sich über sanfte Hügel, zwischendrin eine kleine Kapelle, in der Du innere Einkehr finden kannst. Zweimal am Tag leiten Dich erfahrene Yogalehrer an – entweder in einem umgebauten Stall, wo Steinmauern für angenehme Temperaturen sorgen, oder draußen im idyllischen Garten. Danach springst Du in den Pool und schlürfst einen Smoothie, während zirpende Zikaden die Stille vibrieren lassen.

    Was der Aufenthalt kostet: ab 1.350 Euro/ Person pro Woche, Flughafen-Transfer möglich
    Mehr Infos: http://www.larosadei4venti.org
    dotted-line
    1. yoga
    In Italien durchatmen? Buche Deine Reise nach Apulien jetzt.
    La Rosa dei 4 Venti: In mediterranem Flair zur Ruhe kommen

map-photo-mobile