purple-bg-imgpurple-bg-img

Wo die Liebe hinreist

4 romantische Reiseziele für Verliebte

pink-dotted-image-for-author
author-photo
Frisch verliebt, verlobt, verheiratet? Egal in welcher romantischen Phase Ihr Euch gerade befindet, ein Kurztrip für zwei ist immer eine gute Idee. Viel Zeit füreinander haben, aufregende Dinge zusammen erleben und an wunderschönen Plätzen gemeinsam die Sonne untergehen sehen. Diese Reiseziele sind ein Traum für alle Romantiker und solche, die es noch werden wollen.
NADINE | Qixxit-Teammitglied & Vielgereiste
map-photo-web
  • 1
    Vilnius

    Hand in Hand auf der Schicksalsschaukel

    Es müssen nicht immer die großen Städte sein – Verliebten reichen ja bekanntlich auch Luft und Liebe. Die gibt es in der kleinen litauischen Hauptstadt Vilnius reichlich. Die barocke Altstadt ist so voller herzzerreißender Details und Schnörkel, dass man aus dem Staunen nicht mehr herauskommt. Vielleicht zählt Ihr gemeinsam, wie viele Engel von Dächern und Fenstersimsen lugen? Ein goldener Posaunenengel ist übrigens auch das Wahrzeichen des alternativen Viertels Uzupis, wo Ihr zwischen Street Art und modernen Skulpturen flanieren könnt. Den Eingang zu dieser (inoffiziellen) eigenen Republik bildet die Brücke von Uzupis. Unter ihr schwingt die „Schicksalsschaukel“ durch die Lüfte. Raufsetzen, durch die Luft wirbeln und die Füße ins glasklare Wasser der Vilnia eintauchen. Romantisch!
    dotted-line
    1. heart
    Schwingt Euch auf die Schicksalschaukel! Buche Euren Trip nach Vilnius jetzt.
    Hand in Hand auf der Schicksalsschaukel

    Heißluftballons über der litauischen Hauptstadt Vilnius | Foto: © Vilnius-tourism.lt

  • 2
    Lissabon

    Sich im Labyrinth der Gassen treiben lassen

    Lissabon ist ein süß-melancholischer Traum. Besonders das alte Viertel Alfama auf einem der sieben Hügel der Stadt ist malerisch. Mit der historischen Straßenbahnlinie 28 geht es steil hinauf. Das Labyrinth aus engen, schiefen Gässchen, über denen sich die pastellfarbenen Häuser fast küssen, lädt dazu ein, sich treiben zu lassen. Überall tun sich versteckte Winkel und Treppchen auf. Kleine Bars und Restaurants locken mit Pastéis de Nata (Puddingtörtchen) und anderen Köstlichkeiten. Einen atemberaubenden Ausblick habt Ihr von der Ruine des Castelo de San Jorge aus: auf das Gassengewirr der Stadt, den Tejo und die Hängebrücke, die ihn überspannt. Am Horizont breitet die riesige Christusstatue Cristo Rei derweil schützend ihre Arme aus. Und aus den Fadobars ergießt sich die berühmte portugiesische Melancholie in die Nacht. Zum Weinen schön.
    dotted-line
    1. heart
    Kleine Gassen und Fadobars: Plane jetzt Eure Reise nach Lissabon.
    Sich im Labyrinth der Gassen treiben lassen

    Altstadt von Lissabon

  • 3
    Marrakesch

    Gemeinsam in märchenhaftem Chaos verloren gehen

    Wie in einem orientalischen Märchen fühlst Du Dich in Marrakesch. Die Seele der Stadt bildet die Medina. Auf deren Märkten und in den engen Gassen saugt Ihr tausende Sinneseindrücke auf: Es duftet nach exotischen Gewürzen, gegrilltem Fleisch und Honiggebäck. Teppiche, Lampen und Schmuck leuchten in tausend Farben. Händler übertönen einander beim wortreichen Anpreisen ihrer Waren. Marrakeschs Medina ist wunderschönes Chaos. Erholung von ihr lässt sich im Jardin Majorelle zwischen exotischen Pflanzen, Wasserbecken und Pavillons finden. Für einen romantischen Abend geht Ihr danach in die Kosybar am Place des Ferblantiers. Bei Sonnenuntergang habt Ihr von der Dachterrasse aus nicht nur einen wunderbaren Blick über die Stadt, sondern auch auf die Störche, die auf den alten Stadtmauern nisten.
    dotted-line
    1. heart
    Verliert euch zu zweit in Marrakeschs Medina. Plane Euren Trip jetzt.
    Gemeinsam in märchenhaftem Chaos verloren gehen

    Bahia-Palast in Marrakesch

  • 4
    Venedig

    Durch Casanovas Stadt gondeln

    In Venedig lebte und liebte einst Casanova. La Serenissima, wie die Lagunenstadt auch genannt wird, lädt in der Tat zum Turteln ein. Sich in einer venezianischen Gondel eng aneinandergeschmiegt auf dem Canale Grande herumschippern zu lassen, an prachtvollen Palästen vorbei und unter geschwungenen Brücken hindurch … wunderschön. Den herrschaftlichen Markusplatz habt Ihr zum Sonnenaufgang fast für Euch allein, die üppigen Verzierungen und golddurchwirkten Mosaike am Markusdom leuchten dann in einem romantischen Licht. Besonders authentisch zeigt sich Venedig in abgelegeneren Stadtteilen wie Castello und Cannaregio. Am besten Stadtplan und Smartphone in der Tasche lassen und vom Bauchgefühl durch die verwinkelten Gassen führen lassen. Wo Ihr den besten Aperol Spritz zum Aperitivo herbekommt, verraten Euch die Einheimischen.
    dotted-line
    1. heart
    Ihr wollt gemeinsam auf dem Canale Grande schippern? Buche Euren Venedig-Trip jetzt.
    Durch Casanovas Stadt gondeln

    Gondeln vor der Kirche Santa Maria della Salute in Venedig

map-photo-mobile