PRESSEMITTEILUNG
Apple Pay für Qixxit-Kunden

Qixxit-Kunden, die Apple Pay nutzen, brauchen ab sofort keine Formulare mit Zahlungs- und Adressdaten mehr auszufüllen. Der Zahlungsprozess benötigt dadurch 65% weniger Zeit, was zu einem angenehmen, positiven und effizienten Buchungserlebnis beiträgt.

Für Apple Pay stehen Sicherheit und Schutz der Privatsphäre im Vordergrund. Bei der Bezahlung werden keine Kreditkartendaten, Kundendaten oder sonstige persönliche Daten ausgetauscht, sondern ausschließlich die Transaktionsinformation zusammen mit der Gerätekontonummer und einer einmaligen, transaktionsgebundenen TAN.

Die Reiseexperten von Qixxit sind begeistert über die neue Option: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit einem smarten Zahlungsprozess unseren Service noch besser machen“, erklärt Davide Mazzanti, Chief Product Officer bei Qixxit. „Mit Apple Pay kann der Kunde sozusagen mit seinem Lächeln bezahlen, und das entspricht genau unserer Philosophie: ein perfektes Erlebnis von der Buchung bis zum Reiseziel.“

Apple Pay lässt sich einfach auf iPhone SE, auf iPhones ab Generation 6 und auf der Apple Watch installieren und bietet alle Vorteile von Kredit- und Debitkarten. Es ermöglicht Online-Einkäufe in Apps und auf Websites, die Apple Pay akzeptieren - per Touch ID oder mit einem Blick per Face ID. Das Ausfüllen von langen Formularen ist mit Apple Pay nicht mehr nötig.
Für das Bezahlen in Apps oder Safari per Apple Pay werden ein iPhone ab 6. Generation, iPhone SE, iPad Pro, iPad (ab 5. Generation), iPad Air 2 oder iPad mini ab 3. Generation benötigt. Auf jedem Mac ab Baujahr 2012 mit macOS Sierra kann die Zahlung mit einem iPhone ab 6. Generation oder der Apple Watch oder per Touch ID (MacBook Pro) legitimiert werden.

Weitere Informationen zu Apple Pay unter: http://www.apple.com/apple-pay/

Download Pressemitteilung & Fotos

Mai
2018
25

PRESSEMITTEILUNG

Viele Wege führen nach Rom - Qixxit kombiniert sie zur besten Route

Juni-Reisetipps für Kurzentschlossene

Read Morearrow